Wie Sie Ihren abrasiven Trennschneider optimal nutzen

Saw in Action

Abrasive Trennschneider sind in den meisten Prüflaboren, die sich mit der Mikrostrukturanalyse befassen, unverzichtbar, und ein störungsfreier Betrieb dieser Maschinen kann ausschlaggebend dafür sein, ob ein Labor effizient arbeitet oder ob Zeit verschwendet wird. Hier einige Tipps zum optimalen Einsatz Ihres Trennscheiders: Kühlmittelfluss: Abrasives Trennen sollte immer nass und mit ausreichendem Kühlmittelfluss erfolgen; das Kühlmittel …

Warum ein 64-Bit-System bei der Werkstoffanalyse wichtig ist

Windows 32bit vs 64bit

Die Begriffe 32-Bit und 64-Bit bezeichnen die Art und Weise, wie der Prozessor eines Rechners (auch als CPU bezeichnet) Informationen verarbeitet. Was ist ein Bit? Ein Bit (die Abkürzung für Binary Digit) ist die kleinste Einheit digitaler Informationen, dargestellt als 0 oder 1. Durch die Anordnung einer Reihe von Bits in einer bestimmten Reihenfolge entsteht …

Materialdicke bei der Auswahl einer Rockwell-Skala

Hardness Scales

Fragen auch Sie sich manchmal, welche Rockwell-Skala für dünnes Material am besten verwendet werden sollte? Bei der Auswahl einer Rockwell-Skala ist die Materialdicke ein ausschlaggebendes Kriterium. Da die 30 Rockwell-Skalen sowohl nach Gesamtprüfkraft als auch nach Eindringkörpertyp unterschieden werden, wird eine für die gegebene Materialdicke zu hohe Prüfkraft letzten Endes durch die Auflage beeinflusst, wenn …

Präparation schwieriger Materialien für die Analyse mit Elektronenrückstreubeugung (EBSD)

Ti Standard Map All Euler Coloring

Die metallographische Präparation von weichen und sehr duktilen Werkstoffen kann schwierig sein, ganz besonders wenn die durchgeführten Analyseverfahren höchste Perfektion verlangen, wie z.B. die Analyse mit dem Elektronenrückstreubeugungsverfahren (EBSD). Durch die Befolgung der nachfolgenden Hinweise wird gewährleistet, dass die Probenpräparation effizient und effektiv durchgeführt wird: Bei den meisten Anwendern beginnen die Probleme bereits mit einer …

Auswahl des Einbettmittels beim Warmeinbetten

3 Color Sample

Die Auswahl des richtigen Einbettmittels kann wesentlichen Einfluss auf eine hochwertige Probenpräparation haben. Mittel mit hoher Randschärfe wie z.B. EpoMet weisen eine hervorragende Härte und optimale Schrumpfungseigenschaften auf und eignen sich am besten für harte Werkstoffe, bei denen eine Kanteninspektion oder eine Beständigkeit gegen starke chemische Ätzmittel erforderlich ist. Phenocure ist die kostengünstigste Option und …