Präparation schwieriger Materialien für die Analyse mit Elektronenrückstreubeugung (EBSD)

Ti Standard Map All Euler Coloring

Die metallographische Präparation von weichen und sehr duktilen Werkstoffen kann schwierig sein, ganz besonders wenn die durchgeführten Analyseverfahren höchste Perfektion verlangen, wie z.B. die Analyse mit dem Elektronenrückstreubeugungsverfahren (EBSD). Durch die Befolgung der nachfolgenden Hinweise wird gewährleistet, dass die Probenpräparation effizient und effektiv durchgeführt wird: Bei den meisten Anwendern beginnen die Probleme bereits mit einer …

Auswahl des Einbettmittels beim Warmeinbetten

3 Color Sample

Die Auswahl des richtigen Einbettmittels kann wesentlichen Einfluss auf eine hochwertige Probenpräparation haben. Mittel mit hoher Randschärfe wie z.B. EpoMet weisen eine hervorragende Härte und optimale Schrumpfungseigenschaften auf und eignen sich am besten für harte Werkstoffe, bei denen eine Kanteninspektion oder eine Beständigkeit gegen starke chemische Ätzmittel erforderlich ist. Phenocure ist die kostengünstigste Option und …

Härteumrechnung

Hardness Conversion

Sie müssen mit einem Rockwell-Härteprüfer Brinell-Härtewerte erzeugen? Durch Härteumrechnung wird dies möglich. Häufig werden je nach Anwendung und Verfügbarkeit unterschiedliche Härteprüfgeräte verwendet, wobei jedes dieser Geräte Ergebnisse in einer anderen Härteskala erzeugt (z.B. Vickers, Rockwell oder Brinell). Häufig müssen jedoch die Härtewerte in einer anderen Skala angegeben werden als der, in der sie gemessen wurden. …

Abstand der Eindrücke bei der Rockwell-Härteprüfung

Indent Image

Haben Sie sich bei der Durchführung von Rockwell-Härteprüfungen schon einmal gefragt, wie weit auseinander die Eindrücke sein sollten? Der Abstand zwischen den Eindrücken ist bei der Prüfung von Proben oder Couponproben häufig ein Problem. Durch einen zu geringen Abstand zwischen den Eindrücken oder eine Platzierung zu nahe am Rand des Materials kann das Prüfergebnis negativ …

Buehler richtet weltweit den Fokus auf Schulung

Composite Post April 2016

Buehler bietet ein kostenloses Online-Seminar zu „richtigen“ und „falschen“ Verfahrensweisen bei der Materialpräparation an. Dieses Online-Seminar richtet sich an Metallographen, Werkstoffprüfer, Materialwissenschaftler und andere Mitarbeiter, die in unterschiedlichen Branchen in der Materialpräparation tätig sind. Das Seminar beleuchtet einige häufig auftretende Probleme bei der Probenpräparation. Außerdem werden eine Reihe wichtiger Parameter behandelt, die beim Trennen, Einbetten …